1,2,3,…50?!

Am Montag den 8.Mai war ich bei einer Firmenführung eingeladen, es war total spannend für mich, denn ich hab die selbe Firma zu betreuen in Österreich, es war die Knorr Bremse Rail Services in Schottland.

Echt Spannende Firma, die beiden Herren rechts und links außen sind die Betriebsräte von diesem Standort, der linke ist ein sogenannter Rep (bei BV Verhandlungen vermittelt er zwischen den Mitarbeitern und den Arbeitgebern. Wenn es zu keiner Einigung zwischen den beiden Parteien kommt dann wird die Gewerkschaft mit einbezogen)

 

Waaaasss??? Nicht wahr???

Schottland hat 50 Gewerkschaften, für jeden Beruf eine Gewerkschaft. Die drei größten die ineinandergreifen mit den kleinen (50) Gewerkschaften und auch BV Verhandlungen abschließen (wenn es notwendig ist) nennt man: UNITE the Union, UNISON und GMB.

 

In der selben Woche besuchte ich die Firma Rolls Royce, welche die Kampfflieger baut. Leider durfte ich keine Fotos machen, was natürlich verständlich ist. Diese Firma hat sogar einen JVR, der über 40 Lehrlinge betreut. Die Lehrausbildung ist leider ganz anders als in Österreich, aber mehr darüber erzähl ich bei der Präsentation.

Ebenfalls hatte ich ein sehr spannendes Gespräch mit einen gewissen Herrn Ben Kinross, der in der NUS Gewerkschaft als eine Art Jugendsekretär arbeitet (National Union of Scotland). Er brachte mir das Lehrlingssystem näher und die Lehre wird nicht sehr Groß geschrieben in Schottland und es ist gibt leider noch immer ein sehr grobes Genderproblem in Schottland.

FREIZEIT: Am letzten Wochenende stand eine Radtour in Millport mit meiner lieben Kollegin Sonya an. Wir fuhren mit der Fähre auf die Insel Millport um anschließend die Insel zu umfahren. Das Eis danach haben wir uns auf jeden fall verdient =)

Das Linke soll ein Monster „sagt man halt„ darstellen

Oh, und meine Schwester war dieses Wochenende zu Besuch und wir fuhren nach Edinburgh die Stadt anschauen

Glasgow wurde auch abgegangen (Museen über Museen die richtig spannend und sehenswert sind)

Leider nicht mehr Bilder, da alle auf der Kamera sind.

So, und jetzt noch ein paar Bilder von der Woche

Freu mich wenn wir uns bald wiedersehen liebe Kollegen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 5 =