Ein Steirer in Finnland

8 Uhr am Morgen und 0 Grad.

So kalt wie es in Helsinki ist, umso herzlicher wurde ich von Tarja Loppi, meiner Betreuerin, einer tollen Gewerkschafterin von Metalli empfangen. Nach dem Bezug von meinem Büro, startete der Rundgang durch die Etage. Zuerst der Aufenthaltsraum mit der Kaffeeküche, dann die Besprechungsräume und natürlich ein Blick, verbunden mit einer kurzen Begrüßung und Vorstellung in jedes Büro. Cool ist, sie verstehen mich alle.

Vormittag noch eine Präsentation der Geschichte von Metalli, die gar nicht so weit entfernt von der des ÖGB ist.

Den Nachmittag durfte ich mit Timo Eklund dem Senior Economist von Metalli verbringen. Kurze Einführung von ihm in seine Arbeit und schon fing ein sehr anregendes Gespräch an zu laufen.

Ein guter Start in mein Praktikum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 25 = 26