Good morge aus den Niederlande

Echt heavy und kalt war die Nacht. Als ich am Sonntag angekommen bin gab es eine echte Gefühls „Watschen“ kalt aber sonnig. Würde euch gerne ein paar Fotos einstellen aber jedes einzelne überschreitet das Limit. Da ist etwas faul im Staate der Niederlande!

Hab ein Haus mit sechs Betten und zwei Stöcke. Mein mir anvertrautes Haus liegt mitten am See. Echt stark wenn ich auf meinem feinem Plätzchen einen Kaffee oder Bier draußen trinke. Hab ca. 10 Kilometer zur Arbeit. Mit dem Auto gut machbar.

Jetzt sind Frühjahrferien, mit viele Feiertage. Hab die ersten beiden Wochen nur jeweils 3 Tage. Hans hat mich super aufgenommen. Leider sind viele Kollegen gerade auf Ferien.

Erste Besprechung auswärts mit Betriebsräten über Betriebsvereinbarungen. Ja da läuft einiges anders als wie in Österreich. Jetzt geht’s dann ab zur Teambesprechung und am Nachmittag geht’s um einen Sozialplan.

Freundschaft und Glück auf.

 

Ein Gedanke zu „Good morge aus den Niederlande

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

74 − 65 =