Milch und echt viel Mist

Ein Hej aus den Niederlande. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich viel Streiten. Aber hier ist so einigesnicht normal.

Hehe. Das so soziale „Holland“ hat so einiges Leid zu tragen. So eine kleine feine Geschichte die sich über die letzten Tage so ereignet hat. Mit Petra dem „Boss“ der FNV unterwegs gewesen. War da bei VDL Nedcar ist eine kleine Bude mit ca. 5000 Beschäftigten. Na ja die machen nicht irgendwas. Der Mini läuft hier vom Band. Die Bude sieht top aus wenn man drinnen ist. Saubere Arbeitsplätze und Arbeitssicherheit TOP. Aber jetzt kommt es. Ich gebe es euch in kleinen Dosen.

Punkt EINS: 3000 Flexarbeiter, also Leasing. 150 Mitarbeiter fangen in der Woche an und genau so viele hören auch wieder auf. Hmmm warum wohl. Ja das ist mit vielen Faktoren gekoppelt. Immer noch nicht genug.

Punkt ZWEI: Mitarbeiter stehen zwei Monate an der gleichen Stelle bevor sie einen anderen Arbeitsplatz bekommen. Die Handgriffe dauern immer so zwischen einer bis zwei Minuten. Phuu ist das öde. Immer noch nicht genug.

Punkt DREI: Wenn das Auto die Markierung überschreitet stoppt das Band und die ganze Produktion steht. Passiert diese Ungeheuerlichkeit drei mal am Tag, kannst du cya sagen. Immer noch nicht genug.

Punkt VIER: Es gibt drei Pausen 30 Minuten, 10 Minuten, 10 Minuten. Sind doch eh brav die Eigentümer. Find ich schon sie dürfen sich drei mal ausruhen, Wasser trinken, essen, Kaffee nehmen und die Toilette benutzen. Das muss ja genügen. Finde ich auch. Wer dazwischen muss hat Pech. Bisschen Selbstkontrolle ist ja nicht zu viel verlangt. Das Band muss ja laufen und laufen. Immer noch nicht genug!

Punkt Fünf: Ausbildung erfolgt hier ganz Simpel: Ich zeig es dir an einem maximal zwei Tagen und dann hast du es kapiert.Kann ja nicht so schwer sein. Wie das ganze Zeug liegen soll welches Teil du nimmst, welches Werkzeug, wo du genau stehst. Der Platz ist ja soooo groß und du darfst deine anderen 3 Kollegen nicht stören. Auf die du Aufpassen musst. Übrigens es laufen immer verschiedene Modelle runter nie das gleiche. Irgendwie ein komischer Geruch hier drinnen. Ich glaube ihr könnt es auch riechen. Es riecht so nach Natur. Wenn im Sommer der Bauer glücklich aufs Feld fährt. Dort mit seinem Traktor fröhlich bei herrlichem Sonnenschein fröhlich am Feld umherkutscht. Die Gülle ausbringt. Und du draußen beim Grillen  bei ein Gläschen Wein sitzt. Genau so fühlt sich das an. Glaube ich! Immer noch nicht genug!

Punkt Sechs: Du bekommst als Arbeiter mit Festanstellung. Nennt sich Echte Baanen 2000 Euro. Na klar ist brutto. Flex ist mit 1600 Euro. Das ist doch gut so, weil die Kosten hier ja ziemlich ident mit unseren sind. Immer noch nicht genug!

Punkt Sieben: Überstunden „darfst“ du auch machen. Wenn nicht, Zeig ich dir mal das Gelände wie es von draußen aussieht. Ist ja fair ich kann ja wählen. Ach du bekommst ja noch einen Zuschlag von 25 oder 50 Prozent. Wie das. Bist du Leasing 25 bist du Fest 50. Ist ja echt supi. Ich würde hier gerne arbeiten.

Punkt Acht: 45% der Autos müssen noch einmal kontrolliert werden, weil irgend ein Fehler am Prüfstand aufweist. Wem Wundert es. Wie gesagt 1 Auto pro Minute fertig vom Band.

So jetzt noch was zu VDL dem Eigentümer. Heißt Van da Lichte. Wird in den Medien als großer Heilsbringer gefeiert und der Messias. Ist super reich und ein Genie. Mit der Politik verbandelt und natürlich kaum angreifbar. Kaufte diese Firma um 1 Euro von Mitsubischi und kassierte von den Mitarbeitern die Abfertigung und den Sozialplan von 380.000.000 Millionen von Euro. Der weiß wie man Geschäfte macht. Ist ja wie unser Sunnyboy aus früheren Zeiten. Aber Neo Liberal ist ja so cooool. Die Deutschen Mitarbeiter von BMW finden das dieser Mist auch zum Himmel stinkt.

Jetzt hat die Gewerkschaft eine Vereinbarung getroffen das sie nur mehr 4 Tage die Woche arbeiten sollen. Für 40 bezahlt werden und 7 Tage Extra Urlaub. 1400 Mitarbeiter müssen übernommen werden. Falls dieser Deal nicht zusammenkommt sollte. Ist der Standort weg.

Die Mitarbeiter sind so sauer. Was ich absolut nicht verstehen kann….Denkpause….

Ja die wollen die Firma teilweise mit Absicht nicht zustimmen. Auch wenn es mehr Vorteile für sie hätte. Sie wollen nicht mehr das VDL mehr Profit bekommt. Denkpause…..Ach noch was VDL der Boss bekommt für jedes produzierte Auto 250 Euro. Fazit für VDL: Ich kaufe um 1 Euro eine Firma, bekomme 380 Millionen von Euro von den Mitarbeitern (gestohlen, meine Annahme und der Anwesenden) und 250 Euro pro Auto. Mal rechnen 60×250 sind 15.000 die Stunde. Mal 18 Stunden täglich 270.000 Euro. Mir wird schwindelig. Mal ca. 26 Arbeitstage sind ca. 7 Mille im Monat. Zahlt kaum Steuern und ist der Held der Niederlande. Zur Info das ist nur einer seiner Firmen. Ja ich Investiere jetzt auch einen Euro. Bin ja blöd wenn ich beim ÖGB oder Betriebsrat bleibe. Ja Steuern will ich ja auch nicht zahlen. Sozialstaat finde ich zum KOTZEN! Was wollen diese Sozis überhaupt. Ich wäre dann der Held und Retter der Arbeitsplätze.

Etwas Sarkasmus ist ja wohl erlaubt. Ist ja nur ein kurzer Bericht. Für alle die bis dahin gelesen haben kommt es jetzt.

Aber dafür etwas schräges was ich absolut nicht verstehe. Das da oben kapier ich ja. Aber das was jetzt kommt schlägt dem Fass den Boden aus. Wie Enrico aus AM DAM DES….Soll ich sagen….ich sag nichts….

Die trinken zum Mittagessen Milch. Wie die kleinen Kinder. Mich wunder nichts mehr.

Ein Gedanke zu „Milch und echt viel Mist

  1. Oha bei dir geht es ja zu! Schrecklich das zu lesen!
    Was halltest du davon wenn ich auch investiere?
    Du 50 Cent und ich 50 Cent?
    Sind wir Partner?

    Ernest, ich wünsch dir einen guten Nachhauseweg!
    Mani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 49 = 54