Sozialpartnerschaft zum Angreifen?

Jeder darf seine Anliegen vorbringen!

Liebe Leserin, lieber Leser,
ich war beeindruckt. Bereits am Tag 2 meines Praktikums durfte ich im Sozial- und Arbeitsministerium bei den Sozialpartnergesprächen (Tripartiten-Rat genannt) zum Hauptthema Arbeitssicherheit dabei sein und war erstaunt, dass neben den Verhandlungspartnern (Gewerkschaften, ArbeitgebervertreterInnen und RegierungsvertreterInnen) auch Gäste diverser Organisationen kamen und gingen und nicht nur das, sie durften auch ihre Anliegen, Ängste und Wünsche direkt am Verhandlungstisch vorbringen. Diskussionen erlaubt aber Ergebnisse offen!

Sozialpartnerschaft, auch in Litauen ein (ge)wichtiges Instrument

Alles öffentlich sofort einsehbar!

Bereits am selben Tag wurde eine Zusammenfassung auf der Homepage des Ministeriums online gestellt. Hier der Link für Interessierte:

http://www.socmin.lt/lt/naujienos/pranesimai-spaudai/trisaleje-taryboje-demesys-cfh2.html

Ich muss in diesem Fall gestehen, es lebe die Digitalisierung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

32 − 23 =