Tag 16 – die schwedische GPA-djp

Ich hatte die Ehre eine andere Gewerkschaft kennenzulernen namens „Handels“, vergleichbar mit unserer GPA-djp.

Erik begleitete mich zu Daniel (28), ein sehr netter und engagierter Mitarbeiter. Er wird hier als Jugendsekretär bezeichnet! Auch Daniel hat eine wertvolle Aufgabe als meines Erachtens „Bundesjugendsekretär“. Natürlich nicht vergleichbar mit unseren Tätigkeiten! Aktivitäten und Öffentlichkeitsarbeit stehen auf seinem Programm und sollten die Mitarbeiter in den anderen Regionen/Bundesländern Hilfe benötigen, so ist er für sie zuständig.

Großteils gibt es im Handel eher kleinere Betriebe und so ist es für „Handels“ schwierig, interne „Clubs“ zu installieren. Die Bemühungen sind sehr groß. Die Hauptaufgabe besteht jedoch darin, in den Schulen zu unterrichten. Nicht jeder Lehrer ist ein Freund der Gewerkschaft und so ruft Daniel einfach einen anderen Lehrer mit derselben Klasse an. Hartnäckig muss man sein.

Die Studenten zahlen noch keinen Mitgliedsbeitrag. Erst, wenn sie anfangen zu arbeiten. Hier sollten der Kontakt und das Vertrauen schon lange aufgebaut sein. Ein großes Gremium aus gewählten Mitgliedern und Vorsitzenden arbeiten sehr eng zusammen und die Jugend wird hier sehr stark von oben unterstützt!

Der Fokus liegt am Beginn der Kariere und dies kostet zwar viel Geld, jeder weiß jedoch wie wichtig genau DAS für die Zukunft der Gewerkschaft ist. Die Jugend sind die wichtigsten und treuesten Mitglieder von Morgen!

Ansonsten unterscheidet sich hier nicht viel zu unserem System. Sollte jemand mehr Interesse an der „Handels“-Gewerkschaft haben, so kann er sich gerne mit Daniel in Verbindung setzen. Er ist sehr an der internationalen Gewerkschaftsarbeit interessiert. Daniel Söderberg Talebi. Für nähere Informationen, welche Mitgliedszahlen oder Strategie betrifft stehe ich natürlich auch gerne zur Verfügung.

Mani

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 3